SCHANZ

Multimedia

Gerhard Wegner: Blaues Gold

Mittwoch, 24.04.2024 | Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr | Vorverkauf: 7.8 € zzgl. VVK-Gebühren | Abendkasse: 10 €

Multimedia-Charity-Lesung für die Haie

  • Wann: Mittwoch, 24.04.2024
  • Beginn: 20:00 Uhr
  • Einlass: 18:30 Uhr
  • Veranstaltung bestuhlt
  • Vorverkauf: 7.8 € zzgl. VVK-Gebühren
  • Abendkasse: 10 €

Eine Multimedia-Buchlesung gegen ein himmelschreiendes Umweltverbrechen, in Zusammenarbeit mit dem Mühlheimer Buchladen.

Der Offenbacher Autor Gerhard Wegner versteht es, mit seinen Büchern über das ODYSSEE-Forscherteam immer wieder neue Akzente zu setzen. Bei seinem aktuellen Roman geht es um das Thema FINNING, den Handel mit Haiflossen.

BLAUES GOLD ist ein atemberaubender Thriller mit einem Vorwort des bekannten Schauspielers und Naturschützers Hannes Jaenicke.

Es geht um einen der größten Schätze, der je von Piraten geraubt wurde - aber vor allem geht es um den größten Schatz der Menschheit, die Meere.

Während eines Tauchurlaubs im Schutzgebiet des zu Costa Rica gehörigen Weltnaturerbes Isla de Cocos stoßen Mitch Thromberg und sein Freund Samson auf die Spur eines unglaublichen Umweltverbrechens. Dadurch geraten sie in das Visier eines Mannes, der zwei Gesichter hat und der keines davon verlieren will.

Das ODYSSEE-Team wird erbarmungslos verfolgt und muss sich mit allen Kräften wehren. Ein unerbittlicher Feind heftet sich an ihre Fersen, der nur eines will – ihren Tod. Vor der Kulisse eines jahrhundertelang verschollenen Schatzes und eines brutalen Geschäftes, dessen Gewinnspannen höher sind als im Rauschgifthandel, beginnt für das ODYSSEE-Team ein verzweifelter Überlebenskampf.

In einem hochgradig spannenden Multimedia-Mix aus Realität und Buch-Fiktion erfahren die Zuschauer viel über das internationale Geschäft mit Haiflossen und über das abenteuerliche Leben eines Haischützers.

„Mehr als ein gelungener Abenteuer-Thriller. Auf packende Weise klagt Gerhard Wegner eines der schlimmsten ökologischen Verbrechen an, deren sich der Mensch in den Meeren schuldig macht!“
Frank P. Schätzing

„Blendend recherchierter Umwelt-Thriller!“
Hannes Jaenicke

Der Gewinn aus den Ticketerlösen und 50% der Buchgewinne werden an diesem Abend an die internationale Haischutzorganisation SHARKPROJECT gespendet.


Ein paar Fakten zum Autor:
Gerhard Wegner hat einiges hinter sich. Er weiß, wovon er schreibt, wenn er seine Romanhelden in bedrohliche Situationen bringt. Als Gründer und langjähriger Frontmann einer der weltweit größten Haischutzorganisationen war er unzählige Male in gefährliche Umstände verstrickt - er wurde beschimpft, bedroht, verfolgt, verhaftet und unter Wasser von jeder Menge Zähne erwartet.
Diese Erfahrungen und seine Begeisterung für das Meer ziehen sich wie ein roter Faden durch alle seine Bücher. Faszinierende Erlebnisse unter und über Wasser und die Geheimnisse verschollener Schätze haben es dem leidenschaftlichen Abenteurer ebenso angetan, wie die Geschichten, die damit verbunden sind.
In seinem Brotberuf als Inhaber einer großen Werbeagentur kreierte er viele erfolgreiche Kampagnen, bevor er sich 2018 ganz auf das Schreiben konzentrierte.
Insgesamt sind bis heute 22 Bücher von ihm erschienen und das in sehr unterschiedlichen Genres, von Kinder- und Sachbüchern über Cartoonbände bis hin zu Abenteuer-Thrillern.